Sonntag, 19. August 2012

Schule in Australien

Auf vielfachen Wunsch eines gewissen Herren (;-)) schreibe ich jetzt mal was über die Schule (den Schulalltag) in Australien. Denn ich war auch ziemlich interessiert an solchen Berichten, als ich am überlegen war ein Jahr nach Australien zu gehen. ;-)

Ja, ich gehe ja zur Corinda State High School. :-)) Und ich werde jetzt versuchen meinen normalen Schulalltag zu beschreiben.
Es startet natürlich mit dem Wecker-Klingen gegen 7 Uhr (ich steh aber erst um halb 8 dann auf), mach mich fertig und schlüpfe in die Schuluniform, frühstücke und verlasse das Haus dann so gegen 8:15 am. Ich wohne sehr nah an der Schule, deshalb laufe ich. Ich brauche immer so 5 min dann bin ich an der Schule und treffe mich dann mit Freunden. Um 8:40 ist dann Form Class, das ist deine Klasse, mit der du dich jeden morgen für 10 min triffst wo allgemeine Dinge besprochen werden und dir Meetings und so mitgeteilt werden. Danach gehst du dann direkt zur ersten Period. Dann hast du Period 2, Morning Tea, Period 3, Lunch und Preriod 4 (endet um 14:50). Ja und dann bin ich so gegen 5 nach 3 wieder zu Hause.
Als Fächer habe ich English, Maths und Science, das sind alles Pflichtfächer, die muss ich also machen. Man hat übringens insgesamt 8 Fächer. English ist vom Niveau wie in Deutschland Deutschunterricht (also nicht einfach: wir lesen gerade Othello-Shakespeare). Mit Maths B komme ich gut klar, es ist nicht zu einfach, aber auch nicht zu schwer. Ja, Science ist so ziemlich einfach (finde ich) wir nehmen hier gerade Newton's Laws durch (Year 10), das einzige Problem in Science ist halt noch die Sprache.
Ja die restlichen Fächer durfte ich dann frei wählen, ich habe gewählt: Certificate 1 in Rural Operations (Agriculture und Farm), Certivicate 2 in Creative Industries (z.B. bearbeiten von Fotos, fotografieren, etc.), Music und dann hat man noch einmal die Woche Student Leadership. Auf der Farm haben wir Schafe, Rinder, Ponies, Gänse und Hühner. Die Schafe und Rinder werden dann von meiner Farmklasse regelmäßig gefüttert und gewogen und wir lernen über Verdauung und so. Ich mag es! Creative Industries ist eigentlich ein spannendes Thema und die Stunden sind auch spannend, nur tuckert es ein bisschen langsam voran... Musik als Fach kann man sich genauso wie in Deutschland vorstellen: eigene Preformances, man lernt über verschiedene Musikstile,... In Student Leadership hat man manchmal Assemblies mit dem ganzen Jahrgang oder du hast Tanzunterricht mit mehreren Klassen aus deinem Jahrgang zusammen (:-D). Ja, das war es auch zu den Fächern, ich wollte eigentlich Drama als Fach wählen aber es war schon überfüllt.
In den Pausen triffst du dich mit deinen Freunden und isst dein Essen, quatscht und und und. Morning Tea ist 35 min lang und Lunch ist dann 45 min lang.
Ach und Hausaufgaben habe ich hier kaum, also zwischendurch hat man welche, die man dann auch besser macht, aber man bekommt nicht viel auf.
Schule hier würde ich als einfacher, chilliger und spaßieger bezeichnen, aber hier gibt es ja keine mündlichen Noten, was bedeutet, dass alles von deinem Exam abhängt (:-/) und du hast halt alle Fächer mit unterschiedlichen Leuten, was am Anfang etwas schwierig sein kann, weil so viele Leute auf einmal mit dir sprechen und du es erstmal vielleicht schwierig findest Freunde zu finden, aber die Leute hier sind total nett und offen und es ist eigentlich kein Problem schnell Freunde zu finden. ;-)

Ich hoffe die Leute die einen solchen Post gesucht haben sind jetzt zufrieden ;-)))) und die Person, die so ungeduldig auf ihn gewartet hat, dass ihr Hunger nach australischer Schule gestillt ist. :-)))

Also: See ya!
Anja ♥

Kommentare:

  1. Hallo Anja!:)

    Ich bin bin auf deinen Blog gestoßen, da ich den selben Traum habe, den du gerade lebst!:)
    Ich würde gerne ein Jahr in den USA verbringen,
    da das aber so teuer ist, ist ein Stipendium meinen einzige Chance!
    Deshalb mache ich bei einem Wettbewerb mit, bei dem ich ein Vollstipendium gewinnen kann.
    Alles was ich brauche sind genug Stimmen:)
    Du würdest mir also sehr helfen, wenn du für mich abstimmen könntest & vielleicht auch deine Leser darauf aufmerksam machen könntest.
    Jede Stimme zählt!!!:)

    Hier der Link:
    http://www.into-schueleraustausch.de/topbotschafter/videos/details/vDEv23AHziQ

    Hier mein Blog:
    stinas-american-dream.blogspot.de

    PS: Ein tag nach dem Abstimmen bekommt man eine Email, die man bestätigen muss. Erst dann zählt die Stimme! VIELEN DANK schonmal:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem. ;-))
      Ich hoffe echt dass du das Stipendium bekommst und auch deinen Traum leben kannst! :-))

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hey (:
    ich habe eben deinen Blog entdeckt und finde ihn super!
    Ich werde im Januar für 6 Monate nach Australien gehen. Vielleicht kannst du mir mal ein bisschen von Australien erzählen oder mir Tipps geben... wäre nett! :-)

    Liebe Grüße:)

    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar. Mache ich gerne! Gibt es irgendwas bestimmtes was dich interessiert? :))

      Ganz liebe Gruesse
      Anja

      Löschen
  4. Brisbane, da gehe ich nämlich auch hin :)

    danke schonmal !!

    Nina (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. okay. dann versuche ich mich mal an einem bericht über brisbane :) ist eine ganz schöne stadt. :)

      Anja :)

      Löschen
  5. okay vielen lieben Dank schonmal :)

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Interessanter Post und auch wahr :D Wobei ab der 11 ist der Unterricht nicht mehr so chillig - leider :D

    Schoene Woche wuensch ich dir noch!
    xoxo

    http://fiveyearsdownunder.blogspot.com.au/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. richtig gute bilder auf deinem blog! ♥
      hihihi. elfte bekomme ich hier ja auch noch mit ...

      danke
      xx

      Löschen